Sparda Bank Cup 2016

 

 

Am Wochenende vom 14. bis zum 16. Mai 2016 fand der alljährliche Sparda Bank Cup in Grünstadt statt.  Auch in diesem Jahr war der KSV Kuhardt wieder mit einigen Startern vertreten.

 

Bei den Herren siegte der ehemalige Kuhardter Jürgen Cartharius (VKC Eppelheim) mit 1054 Kegel. Der beste Rheinberger im Turnier wurde überraschend Nicolai Bastian (1012) (Bild links). In seiner besten Partie seit langem begann er mit 541 Kegel, darunter eine 280er Bahn. Am Ende bedeutete dies den siebten Platz. „Ich bin froh, eine lange Durststrecke beendet zu haben. Für mich ist es ein guter Saisonabschluss. Mit einem guten Gefühl in meine persönliche Pause zu gehen, kommt mir gelegen,“ so Bastian nach dem Turnier. Auf Platz 14 landete Markus Wingerter (985). „Ich ärgere mich. Die Bahnen in Grünstadt geben mehr her. Ich hatte die Kugelgriffigkeit nicht herstellen können. Ein gutes Training für die anstehenden Einzelmeisterschaften war es trotzdem,“ so Wingerter nach seinem Spiel. Auf Platz 15 folgte Patrick Jochem (984) Kegel. Er brauchte etwas zu lange, um ins Spiel zu finden. Am Ende konnte der Erstmannschaftskapitän jedoch zufrieden sein. KSV Neuzugang Jochen Härtel (SG Schifferstadt/Germersheim) bestätigt weiter seinen Aufwärtstrend mit 925 Kegel und Platz 38.

 

 

 

 

Alle Ergebnisse unter