DCU Landespokal 2018/2019

 

- 1.Runde Männer

 


KSV II raus, KSV III weiter

 

Am Feiertag, den 1.November stand die erste Runde des Landespokales in Rheinhessen-Pfalz 2018/2019 an. Im Modus 4 mal 100 Wurf wurden die jeweiligen Gruppenersten ermittelt, die in die zweite Runde einziehen durften.

 

Die zweite Mannschaft des KSV Kuhardt konnte in ihrer zugelosten Gruppe leider nicht erfolgreich abschneiden. Auf den äußerst ergiebigen Bahnen der TuS Gerolsheim reichten 1853 Kegel nur für den vierten Platz und bedeuteten das Ausscheiden.  Für den KSV an der Kugel waren in diesem Team Waldemar Friedrich (450), Wofgang Stibig (460), Felix Braun (459) und der starke Richard Schwan (484). Weiter in dieser Gruppe sind Post SG K´lautern (1913) und die SG Mainz/Essenheim (1877). Die Gastgeber der TuS Gerolsheim III kamen auf 1870 Kegel und mussten die Segel streichen.

 

Das dritte Team des KSV kam auf der Anlage der ESV Pirmasens auf 1818 Kegel. In der Endabrechnung bedeutete dies den ersten Gruppenplatz und das Weiterkommen wurde somit gesichert. In dieser Mannschaft agierten Jochen Härtel (475), Mark Mayer (413), Thorsten Mayer (458) und Philipp Braun (472). Ebenfalls weiter in dieser Gruppe sind die KF Sembach II (1801). Die Kegelfreunde der AN Dellfeld (1781), SKK Rapid Pirmasens II (1713) und des SKC Sippersfeld II (1580) schafften es nicht in die nächste Runde und schieden somit aus.  

 

 

Bericht: Nicolai Bastian

 

 

---> Alle Ergebnisse 1.Runde