Erfolgreiche Landesjugendmeisterschaft in Grünstadt

 

Groß & Werling qualifizieren sich für die Deutsche Jugendmeisterschaft – zahlreiche persönliche Bestleistungen

 

Am Samstag, den 13. und Sonntag, den 14. Mai 2017 fanden im Kegelcenter Grünstadt die Landesjugendeinzelmeisterschaften statt. Auf der 6-Bahn-Anlage in Grünstadt präsentierte sich der KSV als größte Jugendabteilung mit 10 Starterinnen und Starter.Am ersten Tag kam Jonathan Werling (Bild links) bei der U18 männlich zu einem soliden Ergebnis von 459 Kegel, welches er am Sonntag mit 508 Kegel und somit seinem ersten 500er übertrumpfen konnte. Dies bedeutete am Ende Platz 2 mit 959 Gesamtkegel, gleichzeitig zog er das Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Unsere kleinsten Jungs bei der U10 waren in diesem Jahr das erste Mal bei einer Meisterschaft am Start. Fabian konnte beim 100 Wurf Spiel in die Vollen mit 345 Kegel am ersten Tag und 393 Kegel (neue Bestl.) am zweiten Tag einen guten Platz 8 herausspielen. Loris Maya erspielte sich nach einer Umstellung im Training 318 Kegel bzw. 290 Kegel und somit Platz 10 in der Endabrechnung. Bei der U14 weiblich konnte man gleich 7 Starterinnen für die Meisterschaft melden. Am ersten Tag galt es Platz 12 oder besser zu erreichen um am Sonntag spielberechtigt zu sein. Leider gelang es Lotte Dotzer (329 Kegel / Rang 13) und Michelle Laug (322 Kegel / Platz 14) an diesem Tag nicht ein höheres Ergebnis zu erspielen. Beide werden sicherlich hart trainieren um in der nächsten Saison wieder anzugreifen. Besser lief es bei Chiara Groß (406 Kegel / Platz 3), Alea Groß (389 Kegel / Platz 4 / neue Bestl.), Sina Joy Schulte (370 Kegel / Platz 7 / neue Bestl.), Luisa Heid (361 Kegel / Platz 9) und Sina Götz (344 Kegel / Platz 12).Für die Geschwister Groß galt es die Positionen zu halten, für Luisa Sina Joy und Sina galt es am Sonntag mit einer guten Leistung noch einmal Plätze gut zu machen. Dies sollte auch gelingen, direkt im ersten Durchgang im Endlauf erspielte sich Sina Götz mit neuer Bestleistung von 350 Kegel ein tolles Ergebnis, welches sie noch auf Platz 8 bringen sollte. Luisa Heid erkämpfte sich 355 Kegel und somit die Bestätigung zum Vortag. Am Ende sprang sie damit nach vorne auf Platz 5. Sina Joy Schulte konnte ihr tolles Ergebnis vom Samstag leider nicht nochmal abrufen und mühte sich am Sonntag auf 334 Kegel, dennoch konnte sie in der Endabrechnung einen Platz gut machen. Alea und Chiara Groß traten ein Duell an, welches es wohl in Kegeldeutschland nicht all zu oft gibt. Es ging um das Ticket zur Deutschen Meisterschaft, wodurch sich schnell abzeichnen sollte, dass die Erfahrung fehlte. Beide hatten im ersten Abräumen keine gute Leistung gezeigt und haderten mit ihren Nerven. Im zweiten Durchlauf konnten sich beide fangen und so kämpfte sich Alea zu 361 Kegel und blieb auf Rang 4 stehen, ebenfalls wie Chiara (Bild rechts) mit 374 Kegel konnte sie keinen Platz mehr gut machen. Für Chiara reichte es am Ende mit einem Gesamtergebnis von 780 Kegel für den Bronze-Platz und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in 4 Wochen.

 

Die Jugendtrainer Christopher Pfadt und Philipp Braun freuen sich sehr über die Entwicklung Ihrer Schützlinge und hoffen, dass sie alle noch lange Freude bereiten. Natürlich steht der Sommerplan und die Aktivitäten für den Sommer bereits in den Startlöchern. Wer selbst einmal etwas Neues ausprobieren möchte und zur Kugel greifen will, ist jederzeit herzlich eingeladen während unserer Trainingszeiten auf unserer Kegelanlage in der Kuhardter Rheinberghalle vorbeizuschauen.

 

Bericht Philipp Braun

 

Alle Ergebnisse