Landeseinzelmeisterschaften Aktive 2018

 

 

Wingerter Landesmeister bei den Männern!!!

 

- KSV sichert sich DM Plätze und schneidet gut bei

Landeseinzelmeisterschaften der Aktiven ab

 

Am vergangenen Wochenende des 5. und 6.Mai fanden im Landesverband Rheinhessen-Pfalz die Einzelmeisterschaften der Aktiven und Senioren statt.

 

Die Männer und U23-Junioren spielten ihre Sieger im Kegelcenter Schifferstadt aus. Auf den anspruchsvollen Bahnen gab es für den KSV einige Medaillen und neue Titelträger. Markus Wingerter schaffte mit 2008 Kegeln (1009 Vorlauf/999 Endlauf) mit Abstand das beste Ergebnis der Männer und wurde souverän und verdient Landesmeister. „Mit meinem erreichten Ergebnis bin ich voll und ganz zufrieden. Nach den letzten beiden Jahren mit dem jeweils zweiten Platz, war es dieses Jahr zusammen mit der erfolgreichen Mannschaftssaison ein toller Moment wieder Landesmeister zu sein. Auf den wiederbelebten 8 Bahnen in Schifferstadt wurden gute Ergebnisse von den Konkurrenten erzielt. Somit war es für mich ein zusätzlicher Ansporn zwei Top-Ergebnisse abzuliefern,“ so Wingerter zu seinem Erfolg. Gleichzeitig wird er zu den deutschen Meisterschaften der Aktiven am 23. und 24.Juni nach Weinheim fahren. Auf Platz Fünf der Wertung landete  Patrick Jochem (957/972) mit 1929 Kegeln. Lediglich zehn Holz trennten ihn vom erhofften Ticket zur Deutschen Meisterschaft. „Der ein oder andere neuner im Räumen hätte mir sicher weitergeholfen. Am Schluss muss man sagen, war es doch knapp, aber der Rückstand vom Vorlauf war wie erwartet zu groß,“ bilanziert Jochem nach der Endabrechnung.  Auf Platz Sieben fand sich Nicolai Bastian (948/970) mit 1918 Kegeln wieder. Trotz eines guten Endlaufes zeigte sich Bastian enttäuscht: „Ich habe sieben gute Bahnen gespielt und eine letzte Bahn im Vorlauf hat mich den DM Platz gekostet. Noch ärgerlicher für mich, dass ich es bereits am Samstag nach meinem letzten Wurf erahnte, was ich aus der Hand gegeben habe. Insgesamt aber ein guter Abschluss für mich auf anspruchsvollen Bahnen,“ so Bastian.  Jochen Härtel (905) schied mit einer jedoch zufriedenstellenden Leistung auf seiner Heimatbahn im Vorlauf auf Platz 18 aus. Überwiegend bei ihm die Freude dabei gewesen zu sein.

 

In der U23 Konkurrenz löste Philipp Braun (932/964) mit 1896 Kegel das Ticket zur deutschen Meisterschaft nach Weinheim. Als Vizelandesmeister bilanzierte er seine beiden Auftritte wie folgt: „Hauptsache weiter. Mit den ganzen Faktoren Urlaub kein Training und die Abwicklung der Meisterschaft, konnte ich meine Leistung einfach nicht abrufen,“ so Braun. Sein Bruder Felix Braun (878/919) scheiterte mit 1797 Kegel und lediglich 27 Holz fehlten ihm zur DM auf Platz Fünf. Anil Ucal (714/779) hatte mit 1493 Kegel und Platz Elf keine Chance im Starterfeld.

 

- > Alle Ergebnisse der Aktiven

 

 

Bericht: Nicolai Bastian