Tandem Landesmeisterschaft 2019

 

 

 

Braun und Jochem holen Silber

 

Am vergangenen Samstag und Sonntag (27. und 28.April 2019) fand zum ersten Mal das ausgetragene Tandemturnier das Landesfachverbandes Rheinhessen Pfalz statt. Die Qualifikation führte die beiden Herren-Duos Nicolai Bastian und Jochen Härtel sowie Philipp Braun und Patrick Jochem nach Ludwigshafen. Im Landesleistungszentrum Oggersheim hatten Braun / Jochem große Probleme sich auf die Bahn einzustellen. Daraus resultierte ein Ergebnis von 520 Kegel und ein 11. Platz der die Teilnahme im Endlauf gerade so ermöglichte. Wesentlich besser lief es für Bastian / Härtel die sich mit 607 Kegel auf Platz 3 berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille machen konnten.  Am Sonntagmorgen ging es in den Endlauf der Tandemmeisterschaften. Erneut in Ludwigshafen, diesmal aber auf den Bahnen des Postsportvereins. Erfahrungsgemäß war mit einem besseren Holzfall zu rechnen, aber auch die Postbahnen mussten erstmal gespielt werden. Pudelwohl fühlten sich Philipp Braun und Patrick Jochem nach dem mäßigen Auftritt am Tag zuvor und erspielten mit 737 das Tagesbestergebnis. Somit setzte man sich zunächst auf Platz 1 und konnte auch gleich ordentlich Druck auf die kommenden Paare machen. Der zweite Durchgang war nicht in der Lage die KSVler vom ersten Platz zu verdrängen, weshalb eine Verbesserung auf mindestens Platz 5 bereits geschafft war. Der Endlauf, bei dem alle Paare bereits am Vortag jenseits der 600er Marke gelegen hatten, hatte ebenfalls Mühe erneut an die Leistung des Vortages anzuknüpfen. Dies war auch bei Nicolai Bastian und Jochen Härtel der Fall. Mit 563 Kegel reichte es nicht für einen Treppchenplatz und man belegte am Ende Platz 5 (1170 Kegel) in der Gesamtwertung. Braun / Jochem mussten sich nur dem TuS Gerolsheim in Form von Mattern / Emrath (1283 Kegel) geschlagen geben. Durch die Leistungssteigerung am zweiten Tag konnten die Beiden am Ende die Silbermedaille (1257 Kegel) in Empfang nehmen.

 

Bericht: Patrick Jochem/Nicolai Bastian